KREATIVE UNTERHALTUNG


OHNE LANGEWEILE





  Startseite
    Da Gesellschaft
    Da Geschichten
    Da Bilder
    Da Gedichte
    Für da Lagerfeuer
  Archiv
  IMPRESSUM
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   Cafe
   Holle Records
   maharas
   fotografieguth
   fuorbaux



http://myblog.de/da-haeng

Gratis bloggen bei
myblog.de





Briefe aus der Fremde

Liebe Freunde,
endlich habe ich den Kampf gegen den Computer gewonnen. Ich hätte mich schon früher gemeldet, aber bis jetzt bin ich immer aus dem Netz geflogen.Ausserdem lädt das Ding voll lang, deshalb schreibt mir bitte nicht ALLE zurück, da ich die Mails eh nicht lesen kann...

Mir geht es gut. Nach langer Reise ans wirkliche Ende der Welt bin ich gut in Etosha angekommen. Die Lodge auf der ich bin heißt Wildlife Etosha Lodge und liegt 9km vor dem Nationalpark.Das ist für Namibia ein Katzensprung, Als ich hierher gefahren bin, sind wir 6 Std. durch die Steppe gefahren bei einer Geschwind. von 140km/h. Und hier ist wirklich nichts. Nichts, außer Sonne,Staub,Stein und trockenes Gras. Mein erster Gedanke war: Ach DU scheiße!Das dachte ich auch als ich hier ankam. Oh Gott , alles schwule Männer. Aber diese Enttäuschung war am nächsten Abend verflogen. Wir waren nachts jagen. Ich saß hinten auf einem Pick up und ein Oukie(Typ) ballerte mit 80 SAchen übers Feld. Der Oukie heißt stephan und findet mich toll, was ein wenig belastend ist...
Es ist ausserdem noch ein anderer Prakti aus D da. Markus der Schnösel. Redet nur von sich. Ihr wisst was ich von sowas halte. Nada.
Auf jedenfall haben wir einen Dunker erlegt. War genz schön eklig, aber für einen guten Zweck.Denn die Arbeiter von Ben hatten nichts zu essen. Ihr merkt hier sind nur Männer. Ehrlich.Ich bin das einzige Mädchen.Bis auf einpaars Memes und Tattis (Schwarze) bin ich die Einzige.
Naja...Nacht wird es sehr kalt. 0 Grad und tagsüber 27 ( das tut gut)Ich bin schon braun.Na seid ihr neidisch?Hi,Hi..Ich schlafe in einem Zelt noch bis nächste Woche. Dann kriege ich ein Zimmer.(Das muss ich mir dann mit Stephan teilen-)
Bis jetzt sitz ich nur rum, aber nächste Woche wird es richtig voll. Ich kann auch schon einwenig afrikaans.Zum Beispiel: Fuck off, scheiße, Ek is bly.Trotz langeweile gehts mir ganz gut, doch ich freu mich auf die Arbeit und Stress nächste Woche. Ach ja...ich hab schon Elefanten,Giraffen,Zebras;Gnus und Schakale in freier Wildnis gesehen. Tolle Tiere.Jetzt werde ich mich n die Sonne legen. Für 5 Minuten länger hälts man eh nicht aus. Bei weiteren Fragen betreffend meiner Erreichbarkeit ruft mich an.
Lasst es Euch gut gehen.. und Heike alles Gute für die nächsten Tage. Ich warte auf erfreuliche Informationen (: In Liebe Eure Melli
PS: Dankie dass ihr mich so zahlreich verabschiedet habt.
18.7.06 17:45


Die da

Im Mittelalter entstand die Pest dadurch, dass die Juden die Brunnen vergiftet haben. In der frühen Neuzeit waren die Hexen und Ketzer für schlechte Ernten und Fehlgeburten verantwortlich.
Während der Aufklärung wollten die Freimaurer die Monarchie stürzen. Dasselbe wollten die Kommunisten in den 1950er Jahren mit dem Kapitalismus in den USA veranstalten. Irgendeinen Sündenbock muss es geben.

Irgendjemand muss schuld sein. Wenn das World Trade Center von zwei Flugzeugen zum Einsturz gebracht wird, dann kann ein solches Unterfangen unmöglich nur daran liegen, dass die Geheimdienste des Landes in ihrer Arroganz zu nachlässig geworden sind. Dass es in Deutschland nicht mehr genug Arbeit für alle gibt, kann nicht nur daran liegen, dass die Zeit der Vollbeschäftigung vorbei ist. Für das geschehene Unrecht muss jemand konkretes verantwortlich sein und die Erklärung dafür muss einfach sein. Aus diesem Grund gibt es Veschwörungstheorien.

Am 10. 11. 2001 ging ich die Treppe in meiner Schule herunter und sah an der Tafel folgende Gleichung: 9+ 11+ 2+ 1 = 23.
Die 23 ist die Zahl des Illuminatenorden, der in der heutigen Zeit als die weltweite, vor allem wirtschaftliche Verschwörung gilt. Zu seinen Mitgliedern sollen namenhafte Familien wie die Rothschilds, Rockefeller, Krupp, Van Duyn und Li gehören. Wenn die Illuminaten aber wirklich in dieser Form existieren, warum attackieren sie ausgerechnet das WTC, das doch den Mittelpunkt ihrer Macht darstellt, da sie der Theorie nach, einen Verbund der reichsten Menschen aus der Weltwirtschaft darstellen?
Der Illuminatenorden als solches hat wirklich existiert. Er wurde 1776 von einem Adam Weishaupt gegründet. Mit Hilfe von Adolph Freiherr Knigge warb er Mitglieder aus den Reihen der Freimaurer an. Ziel der Illuminaten war es seine Mitglieder im Sinne der Aufklärung umzuerziehen. Am 22. Juni 1784 wurde der Orden in Bayern verboten, da sein Gedankengut und sein Weltbild nicht dem der Monarchie entsprach. Das im selben Jahr, der amerikanische Unabhängigkeitskrieg beendet wurde hat damit nachweislich nichts zu tun. 1785 wurden die Illuminaten endgültig aufgelöst.
Ihre heutige Popularität verdankt diese Organisation zwei literarischen Werken: Illuminatus von Robert Shea und Robert A. Wilson von 1975 und Illuminati von Dan Brown aus dem Jahre 2003. Beide Bücher spielen anscheinend so überzeugend mit der Idee, dass es einige Personen gibt, welch die Meinung vertreten, dass die Illuminaten von Außerirdischen befehligt werden und die Apokalypse herbeiführen wollen.

Grundlage aller Verschwörungstheorien ist ein dezidiertes (energisch/bestimmt), unterkomplexes Welt- und Geschichtsbild das auf der Grundannahme basiert, dass Strukturen der sozialen Wirklichkeit durch Handlungen von Personen oder kleineren Gruppen direkt steuernd beeinflusst werden können. Diese Grundlage nennt man auch Zentralsteuerungshypothese.

Zurück zu der Gleichung an der Tafel. Sie ist rechnerisch falsch. Wenn man eine Quersumme bildet, so verwendet man dafür nur die einzelnen Zahlen unter 10. Die korrekte Gleichung lautet also:
9+ 1+ 1+ 2+ 1= 14. Beim Bilden einer Quersumme ist außerdem zu beachten, dass sie nie größer als 9 sein kann. So würde man 14 wieder 1+ 4= 5 verrechnen. Aber auch hier klingeln die Alarmglocken eines jeden Verschwörungstheoretikers, denn 5 ist die Zahl der Freimaurer und die sollen, der Theorie nach, maßgeblich hinter den Morden von Jack the Ripper gesteckt haben. Und auch das Pentagon hat 5 Ecken, das kann doch nur bedeuten, dass das amerikanische Militär hinter allem steckt.
Allen Unkenrufen zum Trotz, bei der CIA ist man wenn es um Verschwörungen geht immer an der richtigen Stelle.
Mit einer Freundin stellte mal scherzhaft fest, dass, wenn die Illuminaten keine Zeit haben, die CIA gerne einspringt. Diese Hypothese hat den Hintergrund, dass sich um diesen Nachrichtendienst viele abenteuerliche Legenden ranken.
Hier ist auch die Zentralsteuerungshypothese schon realistischer, da es seit langem erwiesen ist, dass die CIA verschiedene Regierungen gestürzt hat (z.B. Staatsstreich in Persien 1953, Putsch in Chile1973) und auch maßgeblich in Affären rund um Drogen und Waffenschmuggel (z.B. Iran- Contra, Irak) war.
Da jedes Land seine eigenen Nachrichtendienste hat, die sowohl im In- als auch im Ausland arbeiten, gibt es weltweit mehr als über 100 davon.
Neben der CIA sind der Mossad und der KGB zwei Nachrichtendienste die weltweit operieren und mit der einen oder anderen Ermordung zu tun hatten und fleißig mit Informationen handelten und es immer noch tun.
Zu den verbürgten Taten dieser Dienste werden ihnen aber auch immer wieder Sachen angedichtet die sich sehr unwahrscheinlich anhören. So soll HIV in den CIA- Labors entwickelt worden sein, der Mossad soll die Anschläge auf das WTC organisiert haben und die Mafia soll JFK ermordet haben.
Diese Theorien will ich hier nicht weiter ausführen, da Verschwörungstheorien laut Robert A. Wilson immer "Spaghetti-Theorien" sind: egal welchen Faden man herauszieht, man macht sich die Finger schmutzig.

Was die Gleichung an der Tafel betrifft, so hat sie ihren Ursprung in der Kabbala und in anderen religiösen Texten. Diese wurden früher mittels Zahlencodes chiffriert um heikle Informationen vor Gegnern zu schützen. Der Hintergrund sind die verschiedenen Religionskriege und -verfolgungen, welche die Menschheitsgeschichte zahlreich zieren. Diese Codes heute anzuwenden entbehrt jeder Grundlage, denn dann kann ich mir auch die Noten von meinem Zeugnis als Vorlage nehmen, um mir auszurechnen, dass die Lehrer Agenten vom Mossad sind und meine berufliche Laufbahn sabotieren wollen, da die Quersumme meines Geburtsdatums 23 bzw. 5 ist, was ja ein klarer Hinweis auf meine Verbundenheit mit den Illuminaten, Freimaurern, CIA oder wem auch immer ist.

Sachlich betrachtet ist die Bezeichnung „Theorie“ fehl am Platz wenn es um Verschwörungen geht, da eine Theorie komplizierte Vorgänge vereinfacht, modellhaft darstellt und korrekturfähig ist.
Typisch für Verschwörungstheorien ist jedoch, dass sie selbsterklärend sind, keine Korrekturen zulassen und keine vereinfachten Vorgänge darstellen, sondern in das genaue Gegenteil umschlagen. Gleichzeitig beurteilen sie die Vorgänge die sie behandeln nicht neutral, sondern haben immer eine weltanschauliche Beurteilung als Hintergrund. Eine solche Beurteilung kann zum Beispiel die Annahme sein, dass eine Vereinigung wie die CIA Schwarze und Schwule umbringen will, da sie nicht in ihr Weltbild passen.
Den konspiratorischen und paranoiden Charakter von solchen „Theorien“ machten sich verschiedene Regierungen zunutze um ihr jeweiliges Volk zu kontrollieren. So führte Stalin Schauprozesse gegen politische Gegner durch die einer angeblichen antirussischen Verschwörung angehörten, Senator Mccarthy führte Prozesse gegen angebliche Kommunisten, die das angebliche Ziel hatten, die USA zu übernehmen und in Deutschland kursierte anno 1918 die „Dolchstoßlegende“, mit der sich Nationalisten die Niederlage im ersten Weltkrieg erklärten.

Zum Schluss lässt sich hier feststellen, dass Verschwörungstheorien in ihrem ganzen Wirr- Warr dazu dienen eine anscheinend logische Erklärung für Vorgänge zu liefern, die den Horizont von Normalbürgern übersteigen. Sie sind auch kennzeichnend für unsere heutige Zeit in der es immer größere und mächtigere Konzerne gibt und in der fast jeden Tag ein Unglück geschieht, sei es eine Überschwemmung, ein Attentat oder die an Aids erkrankten Kinder in Afrika. Der Mensch hat die Neigung alles um ihn herum in Zusammenhänge zu setzen. Und wenn er oder sie das mit all diesen verschiedenen Tatsachen versucht, dann entsteht dabei notgedrungen die Feststellung, dass es doch nur „Die da“ sein können, die allmächtigen Verschworenen im Hintergrund, die man nie zu Gesicht bekommt.

www.bielefeldverschwoerung.de/
23.7.06 12:31


Evening Mood by the Sea




copyright by laylana
23.7.06 12:42





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung